... zurück zu Teil 2 | ... weiter zu Teil 4

Berechnung der Impedanz einer gemischten RLC-Schaltung 3

Berechnen Sie die Gesamt-Impedanz der folgenden Schaltung für ω = 500 s-1 nach Betrag und Phase

Da es sich um zwei Parallelschaltungen handelt, ist es einfacher mit den Admittanzen zu rechnen.

 

 

1. Admittanz YR1L1

 

2. Admittanz YR2C1

 

3. Gesamt-Impedanz Z

 


Variante 2: Berechnung mit Impedanzen:

 

1. Impedanz der Induktivität ZL und der Kapazität ZC

 

2. Berechnung der Impedanz der beiden Parallelschaltungen (Die beiden Widerstände haben den Realteil von 200 und 400 Ohm)

 

Das Ergebnis ist identisch, aber komplizierter zu berechnen, da Sie die beiden Brüche mit der konjugiert komplexen Zahl des Nenners erweitern müssen.

 

Hier das entsprechende Zeigerdiagramm:

... zurück zu Teil 2 | ... weiter zu Teil 4